Innovationsstiftung Schleswig-Holstein

Werner-Heisenberg-Gymnasium Heide

Entwicklung und Erprobung automatischer Lüftungseinheiten für Kellerräume

Viele Altbauten in Heide sind noch unzureichend wärmegedämmt. Die Keller werden im Sommer feucht, dies führt zu Schimmelbildung. In diesem Projekt wird eine intelligente, aktive Lüftung entwickelt, die die Feuchtigkeit im betroffenen Keller vermindert. Während der Projektlaufzeit beschloss die Schüler-Technik-Akademie, die Lüftungseinheiten für Räume im Keller der Schule zu bauen. Durch die Verminderung des Geruches kann die gesamte Schule auf diesem Weg am Erfolg des Projektes teilhaben.

Die Schüler-Technik-Akademie entwickelt eine Lüftungssteuerung aus einem tragbaren PC und einer Mess- und Steuerungsinterface (MyDAQ). Hiermit werden die Klimadaten innen und außen gemessen. Eine Programmierung (LabView) ermöglicht es, dass bei definierten Klimawerten ein Lüfter startet. Die Klimadaten und der Schaltzustand werden aufgezeichnet, so dass die Schülerinnen und Schüler die Lüftungssteuerung optimieren können.

Die Kooperationspartner:

Das Unternehmen VISHAY BCcomponents Beyschlag GmbH ist ein Hersteller qualitativ hochwertiger Widerstände und Temperatursensoren. Das Unternehmen bietet Einblicke in die in Heide produzierten elektronischen Bauteile. Ferner geben die Mitarbeiter Einblicke in das Berufsbild und bieten den Jugendlichen praktische Übungen zur Elektronik an.

An der Fachhochschule Westküste erhalten die Schülerinnen und Schüler eine Einführung in die Messung und Steuerung im Bereich umweltgerechter Gebäude-Systemtechnik (neuer Studiengang in Heide). Das duale Studium wird vorgestellt, so erhalten die Jugendlichen auch einen Zugang zu Tätigkeitsbereichen von Ingenieuren.