Innovationsstiftung Schleswig-Holstein

Anne-Frank-Schule Bargteheide

Entwicklung eines Telepräsenzroboters


Der Telepräsensroboter soll es zukünftig Schülern, die längere Zeit im Krankenhaus den Unterricht verpassen ermöglichen, live am Unterricht teilzunehmen. Im Gegensatz zu Skye o.ä. kann der Schüler damit nicht nur bildhaft kommunizieren, sondern auch vom Krankenbett aus den Laptop steuern. Das Originalgerät kosten € 3.000,- und ist daher für Schulen zu kostenintensiv.

Ein bestehender Roboter wird umgebaut und an die Bedürfnisse von Schule angepasst. Die Bild- und Tonübertragung sowie die Steuerung von Motoren durch das Internet werden vertieft und durch ein arduinogesteuertes Modell gebaut. Das Modell wird so programmiert, dass es für den Schulalltag verwendbar ist. Am Ende soll ein „Segway mit Kamera und Laptop” durch die Schule fahren und auf diese Weise dem kranken Schüler die Teilnahme am Unterricht vom Krankenbett aus ermöglichen.